Leuchtfeuer Dornbusch, Insel Hiddensee, Luftaufnahme

Im Norden der Ostseeinsel Hiddensee liegt auf dem 70 m hohen Schluckwieksberg des hügeligen Hochlands Dornbusch der Leuchtturm mit der amtlichen Bezeichnung Leuchtfeuer Dornbusch/Hiddensee.

Errichtet wurde er 1887/88 in Ziegelbauweise, 1927-29 wurde er umgebaut und mit einem Stahlmantel versehen. Seit 1994 ist er für die Öffentlichkeit zugänglich, nach der Überwindung von 102 Stufen bietet sich dem Besucher ein herrlicher Rundumblick über Hiddensee und zu der benachbarten Insel Rügen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 05. Juni 2015 | Bildnummer: Q06051230 | Zugriffe: 3975

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.