Inselkirche St. Severin, Keitum, Insel Sylt, Luftbild

Die erste gesicherte, urkundliche Erwähnung von St. Severin stammt aus dem Jahr 1240. Romanische Stilelemente sind noch deutlich zu erkennen. Trotz ihrer Nähe zum Wattenmeer steht die Kirche an der höchsten Stelle des Sylter Geestkerns. Diese Stelle wurde bereits von den Kelten als Kultstätte genutzt.

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. August 2013 | Bildnummer: N08061163 | Zugriffe: 3662

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.