Gütersloh, Luftaufnahme

Die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises etwa 20 km von Bielefeld entfernt hat circa 95.000 Einwohner und liegt südwestlich des Teutoburger Waldes. Die Dalle durchfließt die Stadt in Nordrhein-Westfalen, bevor sie kurz nach der Stadtgrenze in die Ems mündet. Obwohl Gütersloh bereits 1184 in einer Urkunde des Bischofs von Osnabrück erwähnt wurde, dauerte es mehr als 600 Jahre bis es sich zu von einem kleinen Dorf zu einer Stadt entwickelte. Heute ist sie der Sitz der weltweit operierenden Unternehmen Bertelsmann und Miele.
Der alte Kern um den Alten Kirchplatz herum bietet schöne alte Fachwerkhäuser, aber auch moderne Akzente wie die neue Stadtbibliothek südlich des Platzes. Bei den beiden Kirchen auf der Luftaufnahme handelt es sich einmal um die Martin-Luther-Kirche, eine neugotische Hallenkirche, dann (die kleinere darunter) um die älteste Kirche der Stadt, die Apostelkirche aus dem 16. Jahrhundert, deren Langhaus aber nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg ab 1951 neu errichtet werden musste. Sie war über 300 Jahre lang Simultankirche, erst 1891 erhielten die Katholiken ihre eigene Kirche, die St. Pankratius-Kirche.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. Juni 2015 | Bildnummer: Q06070341 | Zugriffe: 4724

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.