Kelbra (Kyffhäuser) und Talsperre Kelbra, Luftbild

Die 3500 Einwohner zählende Stadt im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt ist Teil der Verbandsgemeinde Goldene Aue. Kelbra wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt und hat seit 1351 Stadtrecht. Die Stadt liegt am Nordrand des Kyffhäusergebirges und ist wegen ihrer Nähe zur Barbarossahöhle und zur Talsperre Kelbra mit ihrem 6 qkm großen Stausee ein beliebtes Ausflugsziel. Der 1962 bis 1966 entstandene Stausee dient hauptsächlich als Hochwasserrückhaltebecken und ist international wegen seiner Vogelvielfalt bekannt.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 23. Juli 2012 | Bildnummer: M07230071 | Zugriffe: 7788

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
1907231298
1907231292