Tönning, Halbinsel Eiderstedt, Luftbild

Tönning liegt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein und vervielfacht seine Einwohnerzahl von etwa 5.000 regelmäßig durch Bade- und Luftkurgäste. Im Bild ist der Fischerei- und Sportboothafen gut zu erkennen, der zwischen dem Festland und einer Landzunge der Halbinsel Eiderstedt liegt. Hier ist auch das Packhaus aus dem Jahr 1783 zu erkennen, das als Folge des Aufschwungs durch den Eiderkanal gebaut worden war. Die Wasserfläche ist noch nicht die See selbst, sondern die Eider auf ihrem Weg zur Mündung in die Nordsee beim Eidersperrwerk. Das größte Küstenschutzbauwerk dient dem Schutz vor Sturmfluten der Nordsee, führte aber auch zur Entstehung des Natura-2000-Gebiets „Katinger Watt“, das zum Stadtgebiet von Tönning gehört.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. August 2013 | Bildnummer: N08060052 | Zugriffe: 4634

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.