Wyk auf Föhr, Nordfriesland, Luftbild

Das Nordseeheilbad Wyk ist eine Stadt mit gut 4.000 Einwohnern auf der nordfriesischen Insel Föhr. In der Hochsaison verfünffacht sich die Bewohnerzahl durch Urlauber, die auf der Seepromenade flanieren und Aussicht auf die Halligen vor Pellworm genießen, oder durch Kurgäste, die sich in einer der Rehabilitationskliniken aufhalten. Schon Christian VIII, im 19. Jahrhundert König von Dänemark und Herzog von Schleswig, Holstein und Lauenburg, verbrachte gerne Zeit auf der Promenade Sandwall, die als eine der schönsten Seepromenaden Deutschlands gilt, und das Bild dominiert.
Wyk hatte im Jahr 1704 die Hafengerechtigkeit und 1706 die Rechte eines Fleckens erhalten, wurde also wegen seiner lokalen Bedeutung Minderstadt. Heute Ist Wyk eines der 10 wichtigsten Zentren des Fremdenverkehrs in Schleswig-Holstein.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. August 2013 | Bildnummer: N08060460 | Zugriffe: 5270

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.