Bertradaburg, Mürlenbach, Vulkaneifel, Luftbild

Die wehrhafte Burganlage Bertradaburg in Mürlenbach im Kreis Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz wurde nach der Mutter Karls des Großen benannt, die der Legende nach hier im 8. Jahrhundert lebte. Urkundlich erwähnt wurde die Burg aber erst im 13. Jahrhundert als Landesfestung der Reichsabtei Prüm. Die Burg kam nach der Säkularisation 1802 in Privatbesitz. Um die Jahrtausendwende wurde sie komplett restauriert und mit Ferienwohnungen ausgestattet. Das Doppelturmtor, ein 30 Meter hoher Wohnturm, kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden, zur Attraktivität der Bertradaburg trägt auch ein großes Burgfest bei, das alljährlich veranstaltet wird und bei der Bevölkerung sehr beliebt ist.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 02. September 2015 | Bildnummer: Q09022772 | Zugriffe: 4334

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.