Kurpark Bad Bocklet, Unterfranken

Nur etwa 10 km nördlich von Bad Kissingen in Unterfranken liegt ein weiteres bekanntes bayerisches Staatsbad, die Marktgemeinde Bad Bocklet. Das Bad verfügt über die stärkste Eisenquelle Deutschlands, die sich in dem repräsentativen Brunnenbau aus dem Jahre 1787 befindet. Das Gebäude mit seinen drei Flügeln liegt mitten in dem weitläufigen Kurpark, der direkt an die Saale angrenzt.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 18. April 2019 | Bildnummer: 1904180597 | Zugriffe: 137

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.