Luftaufnahme Münster, Studentenwohnanlage Boeselburg

Die im Juni 2014 eingeweihte Studentenwohnanlage Boeselburg in Münster, entworfen von dem Münsteraner Architekten Rainer Kresing, ist die grösste Passivhaussiedlung Europas. Gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen bietet sie eine Heimstatt für 535 Studenten, auch für Paare mit kleinen Kindern. Der Architekt erfüllte sich hier einen Kindheitstraum, nämlich echte Häuser in den Farben der Legosteine zu bauen. Im Besonderen hat er sich vom Rot, Blau, Grün und Gelb des "Mensch-ärgere-dich-nicht"-Spiels inspirieren lassen.

Die 300 000 Einwohner grosse Stadt Münster ist vor allem durch den Westfälischen Frieden von 1648 bekannt, der das Ende des Dreißigjährigen Kriegs markierte.
Mit etwa 55.000 Studenten ist Münster eine der größten Universitätsstädte Deutschlands mit mehreren Hochschulen, von denen die Westfälische Wilhelms-Universität mit über 40.000 Studierenden die größte Lehranstalt ist. 

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. Juni 2015 | Bildnummer: Q06071962 | Zugriffe: 3488

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.