Ein ungewöhnliches Stadtbild zeigt die Stadt Hemau in der Oberpfalz aus der Luft. Die erst vor einigen Jahren errichtete, ringförmige Umgehungsstraße begrenzt halbkreisförmig die Altstadt und anschließende Gewebeeinheiten. Die Stadt ist mit 8700 Einwohnern die zweitgrößte im Landkreis Regensburg und blickt auf 700 Jahre Geschichte zurück. Gelegen an der alten Handelsstraße von Frankfurt am Main über Nürnberg nach Regensburg, wurde der Ort bereits 1305 als Stadt erwähnt. Von 1125 bis zur Säkularisation 1803 war Hemau Probstei des Klosters Prüfening nahe der Stadt an der Donau.
Hemau war bis 2003 Bundeswehr-Standort, danach machte es sich einen Namen als Solarstadt, ein auf dem ehemaligen Militärgelände privat betriebener Solarpark versorgt mehr als 1100 Haushalte mit regenerativer Energie.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 18. Juni 2009 | Bildnummer: J0618356 | Zugriffe: 3422

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.