Kassel, Löwenburg, Luftaufnahme

Die Löwenburg in Kassel wurde 1773 bis 1801 in der Art einer Höhenburg von Landgraf Wilhelm IX. von Hessen-Kassel errichtet. Die als künstliche Burgruine konzipierte Anlage wurde oberhalb des Schlosses Wilhelmshöhe als Lustschloss erbaut, diente dem Landgrafen auch als Wohnsitz und wurde nach seinem Tod zu seiner Grabstätte. Sie liegt im UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe und stellt eines der ersten bedeutenden neugotischen Bauwerke Deutschlands dar, die barocken Innenräume können im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 02. Oktober 2015 | Bildnummer: Q10020348 | Zugriffe: 4423

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.