Kernkraftwerk Gundremmingen von Südosten, Luftaufnahme

Kilometerweit steigt der Wasserdampf aus den beiden je 161 m hohen Kühltürmen des mit Siedewasserreaktoren ausgestatteten Kernkraftwerks Gundremmingen im bayerischen Schwaben in den Himmel, während das Kühlwasser über Rohrleitungen in die Donau abgeleitet wird. Die Anlage ging 1966 als erstes deutsches Großkernkraftwerk in Betrieb und wird unter der Bezeichnung Kraftwerk Gundremmingen GmbH gemeinsam von der RWE und E.ON betrieben. Von ursprünglich drei Reaktorblöcken sind nach einer Havarie des Blocks A nur noch die Blöcke B und C am Netz.
 
Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 28. Mai 2013 | Bildnummer: N05280488 | Zugriffe: 3679

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
P06221357d
N05280483