Kohlekraftwerk Moorburg, Hamburg, Luftaufnahme

Nach dem Abriss des Gaskraftwerks Moorburg im Jahre 2004 errichtete Vattenfall an gleicher Stelle ab 2007 ein Kohlekraftwerk, dessen erster Block 2014 in Betrieb ging, 2015 folgte dann der zweite Block. Bei Volllast werden 12.000 Tonnen Steinkohle am Tag verbrannt, weshalb die Anlage wegen der dadurch entstehenden Emissionen nicht unumstritten ist. Das neue Kraftwerk liegt an der Süderelbe in Moorburg, das seit 1375 einer der ältesten Stadtteile der Hansestadt ist. Die Ver- und Entsorgung hat die Firma Brunsbüttel Ports übernommen, dabei sollen jährlich etwa 4 Millionen Tonnen Steinkohle per Schiff angeliefert werden.
 
Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 05. Juni 2015 | Bildnummer: Q06050310 | Zugriffe: 2851

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.