Burgruine Gleichen, Wandersleben, Luftaufnahme

Die Ruine der Burg Gleichen nahe Gotha in Thüringen gehört neben der Mühlburg bei Mühlberg und der Veste Wachsenburg bei Holzhausen zum Burgenensemble der Drei Gleichen. Im Jahre 1034 erstmals urkundlich erwähnt, war die Burg lange im Besitz der Erzbischöfe von Mainz, danach übernahmen sie die Grafen von Gleichen. Als diese ihren Herrschaftssitz nach Schloss Ohrdruf verlegten, begann der Niedergang der Burganlage, die schließlich als Baumaterialienlieferant für den Wiederaufbau des 1655 durch eine Feuersbrunst zerstörten Wandersleben herhalten musste. Seit 1998 steht die Burgruine unter der Verwaltung der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten und kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Außerdem unterhält das Naturkundemuseum Erfurt im Wehrturm ein kleines Museum zur Geschichte der Burg und des Naturraums um die Drei Gleichen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. September 2013 | Bildnummer: N09060824 | Zugriffe: 3242

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.