Schloss und Schlosspark Altenstein, Luftaufnahme

Einen eigenen Stadtteil des Kurortes Bad Liebenstein im Wartburgkreis stellen Schloss und Park Altenstein dar. Der im Stile eines englischen Landschaftsparks Anfang des 19. Jahrhunderts von Herzog Georg I. von Sachsen-Meiningen angelegte Park ist mit 112 ha einer der größten Landschaftsparks Thüringens und steht unter der Verwaltung der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Die denkmalgeschützte Anlage, an deren Gestaltung auch Hermann von Pückler-Muskau mitgewirkt hatte, wurde im Lauf der Zeit immer wieder in Teilen verändert und mit Sehenswürdigkeiten wie dem Herzogsgrab oder der Ritterkapelle versehen. Der Park hat mit der Altenberger Höhle zudem eine Besonderheit aufzuweisen, die 1799 entdeckte Kaverne wurde mit griechischem Tempel, Höhlensee und Kahnfahrten in den Landschaftspark einbezogen. Außerdem befinden sich in dem auf der Luftaufnahme schön sichtbaren Rundbau ein kleines Schlossmuseum und ein Infopunkt des Naturparks Thüringer Wald.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 28. September 2014 | Bildnummer: P09281099 | Zugriffe: 2332

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.