Kloster Strahlfeld, Luftaufnahme

Im verfallenen Schloss Strahlfeld bei Roding in der Oberpfalz richteten 1917 die Missionsdominikanerinnen vom heiligen Herzen Jesu ein Kloster ein, in dem junge Mädchen für den Missionseinsatz ausgebildet werden sollten. 1924 gingen von hier aus die ersten Missionarinnen nach Rhodesien, dem heutigen Simbabwe, noch im Jahre 1971 wurde die 493. und damit letzte Schwester nach Afrika entsandt. Gleichzeitig gab es in der Klosteranlage bis 1993 eine Hauswirtschaftsschule, heute dient sie als Wohnheim für betagte und pflegebedürftige Schwester und für Missionarinnen auf Urlaub in der Heimat.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. Mai 2016 | Bildnummer: R05060567 | Zugriffe: 2893

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.