Obernzenn, Luftaufnahme

Seit dem 12. Jahrhundert lebt die Adelsfamilie Seckendorf-Aberdar in Oberzenn, einem 2.700 Einwohner großen Markt im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim in Mittelfranken. Hier errichtete sie gleich zwei Schlösser, die direkt nebeneinander liegen, deutlich in der Mitte des Luftbilds zu erkennen. Es sind, nach ihren Fassadenfarben benannt, das Blaue Schloss, dessen Bau 1596 begonnen wurde, und das Rote Schloss, errichtet ab 1745. Ein Teil des älteren Schlosses und die barocke Gartenanlage sind der Öffentlichkeit zugänglich.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 08. Mai 2008 | Bildnummer: H0508385 | Zugriffe: 2409

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.