Tirschenreuth, Luftaufnahme

Schon im Jahre 1134 wurde Tirschenreuth, die Hauptstadt des Stiftlands, erstmals urkundlich erwähnt. Zum Markt wurde der Ort zwischen Weiden in der Oberpfalz und Eger 1306, seine Stadterhebung fand 1364 statt. 2013 stand in der Bayerischen Gartenschau der Karpfen im Mittelpunkt, kein Wunder, ist doch die Kreisstadt das Zentrum der Tirschenreuther Teichpfanne mit mehr als 3.700 Karpfenteichen. Die Fischzucht geht bis auf das Mittelalter zurück und diente lange Zeit der Versorgung des Klosters Waldsassen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 22. Mai 2016 | Bildnummer: R05221204 | Zugriffe: 2783

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
R05221191
R05221183