Naturschutzgebiet Wondreb-Aue bei Tirschenreuth, Luftbild

Eines von sieben Naturschutzgebieten im Landkreis Tirschenreuth in der nördlichen Oberpfalz ist die 216 ha große Wondreb-Aue. Es wurde 1989 ausgewiesen und umfasst einen 3,2 km langen Talabschnitt der Wondreb, eines Zuflusses der Eger. Weitgehend frei von landwirtschaftlicher Nutzung kann sich vielfaches Leben in dem naturnahen Bachtal und den zugehörigen Seitentälern entwickeln.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 22. Mai 2016 | Bildnummer: R05221191 | Zugriffe: 2504

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.