Gunzenhausen, Luftaufnahme

Bereits zur Römerzeit gab es hier ein Kastell. Auf ihrem Areal wurde 1448-96 die spätgotische spätere evangelische Stadtpfarrkirche St. Maria errichtet, nicht zu verwechseln (Gunzenhausen hat tatsächlich zwei der Gottesmutter geweihte Kirchen!) mit der katholischen Kirche St. Marien aus dem Jahre 1960. Erstmals 823 urkundlich erwähnt, weist die Stadt am Altmühlsee im Fränkischen Seenland mit drei Stadttoren noch mächtige Zeugen der mittelalterlichen Bebauung auf, während der großzügige Marktplatz vom Barock geprägt ist.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 23. Mai 2009 | Bildnummer: J0523486 | Zugriffe: 1611

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.