Ismaninger Speichersee, Luftaufnahme

Es sieht fast aus, als würde hier in Oberbayern Reis angebaut werden, es sind aber Fischteiche, die den Mittleren-Isar-Kanal begleiten. Der zieht sich dann auch noch am Ismaninger Speichersee entlang, angelegt im Jahre 1929 zur Hochwasserregulierung und Stromgewinnung. Baden ist in dem See, der auch zur Nachklärung der Abwässer Münchens dient, verboten. Dafür ist er ein ertragreiches Fischgewässer und viel besuchtes Vogelschutzgebiet.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Bildnummer: S06110436 | Zugriffe: 969

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.