Der Königsplatz ist der bekannteste Platz der Schwabenmetropole Augsburg. Er war schon seit dem Bau der Eisenbahn im 19. Jahrhundert Verkehrsknotenpunkt und mit der steigenden Zahl der Autos, die ihn querten, nahm die Umweltbelastung alarmierende Werte an. Das führte ab 2011 zu einem Totalumbau des Platzes, der nun Bussen und Straßenbahnen, sowie den Fußgängern den Vorrang gibt und mit seinem dreieckigen Zentralgebäude, dessen Aussenkanten nachts erleuchtet sind, ein architektonisches Highlight bietet.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 08. September 2017 | Bildnummer: S09080347 | Zugriffe: 1056

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.