Augsburg, Stadtzentrum, Luftaufnahme

Den Mittelpunkt der 2000-jährigen Stadt Augsburg im Südwesten Bayerns am Zusammenfluss von Lech und Wertach bildet der Rathausplatz, der von dem mächtigen Renaissancebau des 1615 bis 1620 nach Plänen des Stadtbaumeisters Elias Holl errichteten zweitürmigen Rathauses beherrscht wird. Es bildet zusammen mit dem 78 m hohen Perlachturm vor der Kirche St. Peter das Wahrzeichen der Geburtsstadt von Berthold Brecht. Hier begann auch die einstige Römerstraße Richtung Süden, die heutige Maximilianstraße, die Hauptschlagader der Altstadt. Eine ganze Reihe von mittelalterliche Kirchen und Klöster prägen auch heute noch das Bild der Fuggerstadt, von denen zwei Bedeutende auf unserem Luftbild zu sehen sind. Das sind die Kirche St. Moritz links unten, einer der ältesten Sakralbauten Augsburgs, er geht auf das Jahr 1019 zurück, sowie Maria Stern, ein ehemaliges Franziskanerinnenkloster, das 1258 gegründet wurde und im Zuge der Säkularisation 1803 aufgelöst wurde. König Ludwig I. von Bayern richtete 1828 das Kloster wieder ein, es wird heute noch von Terziarinnen betrieben.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 01. September 2009 | Bildnummer: J09010597 | Zugriffe: 4923

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.