Egg ist flächenmäßig und mit 3.500 Einwohnern auch in dieser Beziehung die größte Gemeinde im Bregenzerwald. Als Dorf Anderegge erstmals 1275 urkundlich erwähnt, wurde es lange Zeit von den Habsburgern regiert. Von 1805 bis 1814 gehörte Egg zu Bayern, ab 1861 zu Vorarlberg. Bis zu ihrer Stilllegung im Jahre 1985 fuhr durch Egg die Bregenzerwaldbahn, von der heute noch der Abschnitt Bezau-Schwarzenberg als Museumsbahn betrieben wird.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 14. Februar 2018 | Bildnummer: T02140458 | Zugriffe: 2627

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
T02140472