Im Jahre 1989 wurde auf der Scharhörnplatte, einer Sandbank 4 km von der Insel Neuwerk entfernt, ein künstliches Eiland aufgeschüttet als Ersatz für die bestehende Insel Scharhörn, die zusammen mit der Sandbank einen neuen Hafen der Hansestadt Hamburg bilden sollte. Die Pläne wurden zum Glück nicht verwirklicht, dafür wurden die beiden Inseln Bestandteil des neuen Nationalparks Hamburgisches Wattenmeer.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. Mai 2018 | Bildnummer: T05070602 | Zugriffe: 1934

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.