Eine der bedeutendsten Stationen der Oberschwäbischen Barockstraße ist die unweit von Ravensburg gelegene Hochschulstadt Weingarten mit ihrem von den Welfen gegründeten und 1274 zur Reichsabtei erhobenen ehemaligen Benediktinerkloster. Seine alles dominierende 102 m lange Basilika St. Martin, die längste Barockkirche Deutschlands, wurde zwischen 1715 und 1724 errichtet und zeichnet sich durch ihre herrlichen Deckenfresken von Cosmas Damian Asam und ihre berühmte Große Orgel von Joseph Gabler aus.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 01. Juli 2018 | Bildnummer: T07011255 | Zugriffe: 647

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
P06221126
T07011261