Gladbeck im Norden des Ruhrgebiets entwickelte sich im 19. Jahrhundert von einem Dorf, dessen Wurzeln im Mittelalter liegen, zur Bergbaustadt, deren letzte Zeche erst im Jahre 1971 geschlossen wurde. Bundesweit bekannt wurde die heute 75.000 Einwohner große Stadt in Nordrhein-Westfalen durch das Gladbecker Geiseldrama, das 1988 drei Menschenleben forderte.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 26. Juli 2018 | Bildnummer: T07261232 | Zugriffe: 849

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
T07261135
T07261224
T07261236