Moritzburg in Halle an der Saale, Luftaufnahme

Die bis 1503 gebaute Zwingburg der Erzbischöfe von Magdeburg gegen die Hallenser Bürgerschaft brannte im Dreißigjährigen Krieg völlig aus und wurde Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts neu errichtet. Sie beherbergt heute die Staatliche Galerie Moritzburg mit ihrer Sammlung deutscher Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts.

Im Zuge von Umbauarbeiten erhielten die ehemalige Westflügelruine sowie der Nordflügel ein neues futuristisch anmutendes, aufgefaltetes Dach, womit das Museum neue Ausstellungsflächen gewann. Der Umbau wurde 2008 abgeschlossen. Am 8. Mai 2010 erhielt der expressive Ausstellungsflügel von Nieto Sobejano Arquitectos den BDA-Architekturpreis „Nike“ in der Kategorie „beste atmosphärische Wirkung“.

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 25. Mai 2013 | Bildnummer: M05251207 | Zugriffe: 4825

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.