Fachwerkidylle in Duderstadt, Luftaufnahme

Die Marktstraße ist die Hauptachse der historischen Altstadt von Duderstadt in Niedersachsen östlich von Göttingen. Hier reiht sich ein herrliches Fachwerkhaus an das andere, hier befindet sich auch das dreitürmige Rathaus, eines der schönsten Deutschlands. Begrenzt wird sie von den beiden bedeutendsten mittelalterlichen Kirchen der Stadt. Auf dem Luftbild sehen wir vorne die evangelische Kirche St. Servatius, eine dreischiffige gotische Hallenkirche, deren ältester Bauteil, der Chor, um 1370 errichtet worden war. Ihr Langhaus entstand im 15. Jahrhundert und der Turm wurde schließlich Anfang des 16. Jahrhunderts fertiggestellt. Am oberen Ende steht die zweitürmige katholische Probsteikirche St. Cyriakus, die im Jahre 2015 zur päpstlichen Basilika minor erhoben wurde. Ursprünglich befand sich an gleicher Stelle eine kleine romanische Kirche, die beginnend mit dem frühgotischen Westwerk ab 1240 durch einen gotischen Bau ersetzt wurde. 1394 wurde der hochgotische Chor vollendet und um 1490 erfolgte die Fertigstellung des neuen Langhauses. Aber erst Mitte des 19. Jahrhunderts erhielt das Gotteshaus im Zuge der Sanierung nach einem Brand seinen zweiten Turm. Ebenfalls auf dieser Luftaufnahme ist links unten das Wahrzeichen der Stadt zu erkennen, der Westerturm, das einzige erhaltene mittelalterliche Stadttor mit seiner wegen eines Konstruktionsfehlers gedrehter Haube.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 30. Juni 2013 | Bildnummer: M06301305 | Zugriffe: 4704

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.