Im fränkisch geprägten Osten von Baden-Württemberg liegt die 6.100 Einwohner große Gemeinde Kupferzell. Der Ort wurde erstmals im Jahre 1236 als “Celle” urkundlich erwähnt und kam 1806 zu Württemberg. In Kupferzell wurde im Zuge des Baus der Nebenbahn Waldenburg-Kupferzell der erste von insgesamt 59 Einheitsbahnhöfen der Königlich Württembergischen Staatsbahnen errichtet, er steht heute im Hohenloher Freilichtmuseum Wackershofen bei Schwäbisch-Hall.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 26. Mai 2018 | Bildnummer: T05260113 | Zugriffe: 702

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
N07230168
T07011551
T09110232
T05260166
1905170051
1905171318
1907040067
1907040099