1961 ging gegenüber dem Kaiserstuhl das elsässische Laufwasserkraftwerk Marckolsheim kurz vor der Vereinigung des Rheinseitenkanals mit dem Rhein in Betrieb. Die Schifffahrt nutzte damals schon die künstliche Wasserstraße, weshalb auf der Höhe des Kraftwerks ein weiterer Kanal nötig war, der mit einer Zweikammerschleuse ausgestattet wurde.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 04. Juli 2019 | Bildnummer: 1907040594 | Zugriffe: 265

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.