Unteruhldingen am Bodensee, Luftaufnahme

Direkt am Nordufer des Bodensees, etwa 3 km westlich von Meersburg, liegt gegenüber der Blumeninsel Mainau Unteruhldingen, ein Ortsteil der 1972 geschaffenen Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen. Vor dem Zusammenschluss waren Unteruhldingen, Oberuhldingen und Mühlhofen, die 1803 an das Herzogtum Baden gekommen waren, selbstständig. Der Ortsname Uhldingen wurde erstmals im Jahre 1058 urkundlich erwähnt, seit 1222 wird zwischen Unter- und Oberuhldingen unterschieden. Unteruhldingen war damals Hafenort für die Schiffsverbindung nach Konstanz, heute ist es vor allem wegen seines Freilichtmuseums bekannt, in dem nachgebildete Pfahlbauten von der frühen Besiedlung der Gegend schon in der Stein- und Bronzezeit anschaulich Zeugnis abgeben. Diese Anlage beschreiben wir ausführlich an Hand des eigenen Luftbilds Pfahlbauten Unteruhldingen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 27. August 2012 | Bildnummer: M08271208 | Zugriffe: 4241

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.