Steinau an der Straße in Hessen, Luftbild

Ein Kleinod ist die 10.000 Einwohner zählende Stadt Steinau an der Straße in Hessen. Eine mächtige Burganlage aus der Renaissance, die Katharinenkirche aus dem 13. Jahrhundert, das Amtshaus aus dem 15. Jahrhundert sind Teil eines sehenswerten historischen Stadtkerns mit Gässchen, Fachwerkhäusern und Stadtmauer. Mit der Reinhardskirche rechts im Bild ist auch der Barock vertreten.
Der ungewöhnliche Name der Stadt im Kinzigtal zwischen Spessart und Vogelsberg geht zurück auf eine alte Handelsstraße, die Via Regia, die einst Frankfurt am Main und Leipzig verband. Steinau erhielt bereits 1290 das Stadtrecht und war eine wichtige Station zwischen den beiden Messestädten.
Weil die Brüder Grimm einen Teil ihrer Jugend in Steinau verbracht hatten, nennt sich die Stadt im Main-Kinzigkreis auch Brüder-Grimm-Stadt, zur Erinnerung an sie ist im Schloss eine Gedenkstätte eingerichtet worden.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 28. September 2014 | Bildnummer: P09281431 | Zugriffe: 4891

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.