Loreley-Felsen, Luftaufnahme

Der Loreley-Felsen bei St. Goarshausen ist Teil des UNESCO Welterbes Oberes Mittelrheintal. Aus der Luftbild-Perspektive wird verständlich, warum der Rhein an dieser Stelle gefährlich für die Schifffahrt war: Eine Sandbank und quer liegende Felsrippen auf der einen Seite, und auf der anderen Seite ungestört abfließendes Wasser ließen die Befahrung wegen der unterschiedlichen Fließgeschwindigkeiten des Rheins zu einem Risiko werden. Durch die Vielzahl der Schiffsunglücke entstand die Sage über die Nixe Loreley, die die Schiffer betörte und so ihre Schiffe ins Verderben riss.
Anhand des Schattenwurfs der westlichen Rheinseite kann man gut abschätzen, wie extrem steil die Ufer des Rheins in diesem Bereich sind. Auf der Ostseite sind die Weinberge der Katzenelnbogener Grafen zu erkennen.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 04. Oktober 2014 | Bildnummer: P10041198 | Zugriffe: 3436

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.