Skyline von Frankfurt am Main, Luftaufnahme

Keine Stadt Deutschlands hat eine so amerikanisch wirkende Skyline wie die Banken- und Kunstmetropole Frankfurt am Main, die daher auch “Mainhattan” oder “Chicago am Main” bezeichnet wird. Die alte Reichsstadt ist eines der bedeutendsten Handels- und Wirtschaftszentren der Bundesrepublik.
Die deutschen Großbanken haben hier ebenso ihren Sitz wie die Europäische Zentralbank und die Bundesbank. Gerade die Banken waren es, die mit ihren Wolkenkratzern die hessische Großstadt nach dem Zweiten Weltkrieg prägten. So hat zum Beispiel kein geringerer als der Stararchitekt Sir Norman Foster mit 258 Metern Frankfurts höchstes Bürogebäude, den Turm der Commerzbank entworfen, er ist auf dem Luftbild links das erste Hochhaus. Zentral im Bild ist der Fernmeldeturm, Europaturm genannt. Er ist mit seinen 338 Metern Höhe nach dem Berliner Fernsehturm der zweithöchste Fernsehturm Deutschlands.
 
Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 30. Juni 2015 | Bildnummer: Q06301740 | Zugriffe: 4041

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.