Blick auf die Lübecker Altstadt aus Südosten, Luftbild

Auf dieser Luftaufnahme der in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten eingetragenen Altstadt der Schleswig-Holsteinischen Hansestadt Lübeck sieht man besonders gut die fünf großen alten Kirchen mit ihren zusammen sieben Türmen, weshalb Lübeck auch die Stadt der sieben Türme genannt wird. Im Vordergrund erhebt sich neben dem Mühlen- und dem Krähenteich der 1173 von Heinrich dem Löwen gegründete Dom, schräg rechts darüber sehen wir St. Ägidien, eine dreischiffige Hallenkirche aus dem 14. Jahrhundert, die kleinere der beiden Kirchen oberhalb des Doms ist die nahe dem Holstentor befindliche fünfschiffige Petrikirche (13. bis 16. Jahrhundert), deren Turm man besteigen kann. Darüber steht die hochgotische Marienkirche mit Ursprung im 13. Jahrhundert, sie diente vielen gotischen Backsteinkirchen als Vorbild. Etwa 300 Meter rechts darüber befindet sich schließlich noch die gotische Jakobikirche aus dem 14. Jahrhundert.

In der interaktiven Karte unter dem Luftbild finden Sie weitere Luftaufnahmen von Lübeck.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 05. Juni 2015 | Bildnummer: Q06050482 | Zugriffe: 7653

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.