Soest, Luftaufnahme

Die westfälische Hansestadt Soest liegt in der Soester Börde am Nordrand des Sauerlands etwa 50 km östlich von Dortmund. Erstmals 836 urkundlich erwähnt, wurde der Ort bekannt durch das Soester Stadtrecht. Um 1200 niedergeschrieben, ist es das erste nachweisbare schriftliche Dokument seiner Art in Deutschland, das in den folgenden 200 Jahren auf 65 weitere Städte übertragen wurde. Heute hat die Stadt in Nordrhein-Westfalen 47.000 Einwohner und ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Das Bild der Innenstadt, die von einem fast vollständig erhaltenen inneren Stadtwall mit dem markanten Osthofentor umgeben ist, wird geprägt von zahlreichen Kirchen und gut 600 unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden, die zum großen Teil mit herrlichem Fachwerk glänzen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. Juni 2015 | Bildnummer: Q06070127 | Zugriffe: 3256

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.