Gotha, Innenstadt, Luftbild

Gotha, die ehemalige Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Gotha, liegt am Südrand des Thüringer Beckens zwischen Erfurt und Eisenach. In der heute etwa 47.000 Einwohner zählenden thüringischen Stadt wurde 1820 mit der Gothaer Versicherung das deutsche Versicherungswesen gegründet. Neben dem Wahrzeichen, dem frühbarocken Schloss Friedenstein, ist vor allem die Altstadt sehenswert, auf die sich vom Nordportal des Schlosses aus ein sehr schöner Blick bietet. Unser Luftbild hat diese Perspektive bestens eingefangen und führt den Betrachter vom Schloss links unten direkt zum historischen Rathaus in der Bildmitte. Der langgezogene freistehende rote Renaissancebau aus dem Jahre 1574 war ursprünglich Kaufhaus, seit 1665 ist er Sitz des Stadtrats. Er ist das Herzstück des Marktplatzes, den zahlreiche Kaufmanns- und Patrizierhäuser aus dem 16. und dem 17. Jahrhundert säumen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 17. Juli 2013 | Bildnummer: N07170690 | Zugriffe: 4540

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.