Altstadt von Schmalkalden, Luftaufnahme

Schmalkalden im Landkreis Schmalkalden-Meiningen im Freistaat Thüringen kann mit einer ungewöhnlich gut erhaltenen und vorbildlich restaurierten Altstadt aufwarten. Sie steht komplett unter Denkmalschutz, 90 Prozent der spätmittelalterlichen Fachwerkhäuser, deren ältestes aus dem Jahr 1370 stammt,  sind noch erhalten. Das Zentrum bildet der Altmarkt mit dem spätgotischen Rathaus und dem Sitzungssaal des Schmalkaldischen Bundes über dem Ratskeller. Ebenfalls am Altmarkt steht die Stadtkirche St. Georg aus den Jahren 1437 bis 1509, sie gilt als eine der schönsten Hallenkirchen Thüringens. Einen besonderen Schatz findet man am Neumarkt. Hier befindet sich im Hessenhof, einem stattlichen Fachwerkbau, die älteste noch erhaltene profane Wandmalerei Deutschlands. Es handelt sich um einen aus dem 13. Jahrhundert stammenden Freskenzyklus, der Motive aus dem “Iwein” des Hartmann von Aue zeigt.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 04. Mai 2015 | Bildnummer: Q05040131 | Zugriffe: 5599

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.