Klostergut Fremersberg, Baden-Baden, Luftbild

Schöner kann eine Weinstraße nicht beginnen! Das Klostergut Fremersberg bei Baden-Baden hoch über dem Rhein mit seiner von herrlichem Wald umgebenen Einzellage Feigenwäldchen markiert den nördlichen Anfang der Badischen Weinstraße. Ihren Namen hat die vor allem mit Riesling bepflanzte Süd-West-Lage von den 36 hier gut gedeihenden Feigenbüschen.
Bereits zu Anfang des 15. Jahrhunderts befand sich hier eine kleine Kapelle, an deren Stelle ab 1426 ein Franziskanerkloster errichtet wurde. Bis zur Aufhebung des Klosters 1826 im Zuge der Säkularisation kümmerten sich die Mönche um die Seelsorge und Pflege der Armen und boten Reisenden Unterschlupf. Heute befindet sich hier ein Gasthaus, die Zentrale eines Gesundheitsunternehmens und natürlich das in Privatbesitz befindliche Weingut Klostergut Fremersberg, zu dem das Feigenwäldchen gehört.
Ein Kuriosum ist auch die Zugehörigkeit des Klostergutes als Exklave zur Stadt Baden-Baden, obwohl es völlig vom Gemeindegebiet von Sinzheim umgeben ist.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 13. Juni 2014 | Bildnummer: P06131430 | Zugriffe: 3528

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.