Bad Urach, Luftaufnahme

Bad Urach, dessen Geschichte bis auf das 12. Jahrhundert zurückgeht und das im Dreißigjährigen Krieg mehrmals besetzt und geplündert wurde, ist seit 1983 staatlich anerkanntes Heilbad. Neben den weitläufigen Kuranlagen kann die 12.000 Einwohner zählende Stadt in Baden-Württemberg eine gut erhaltene spätmittelalterliche Altstadt aufweisen. Ihr Mittelpunkt ist der Marktplatz mit dem herrlichen Fachwerkrathaus von 1440 und weiteren stattlichen Fachwerkhäusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Dazu gesellen sich die spätgotische Stiftskirche St. Amandus und Schloss Urach, das ehemalige Residenzschloss der Grafen von Württemberg. Heute zeigt hier das Landesmuseum Württemberg eine große Ausstellung barocker Prunkschlitten. Bad Urach liegt außerdem an zwei beliebten Touristenrouten, der Deutschen Fachwerkstraße und der Schwäbischen Albstraße.
 
Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 16. Juli 2013 | Bildnummer: N07160370 | Zugriffe: 4543

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.