Schloss Neuhaus, Adelsdorf, Luftaufnahme

Von Wasser umgeben ist das trutzige Renaissanceschloss von Neuhaus, einem Ortsteil von Adelsdorf nahe Erlangen in Mittelfranken. Es war ursprünglich eine mittelalterliche Burg mit spätgotischer Hauskapelle und dem heute noch existierenden Turm von 1528. Johann Philipp von Crailsheim ließ sie 1612 bis 1618 im Stil der Renaissance umbauen. Das Schloss wurde 1796 von französischen Truppen geplündert und war danach unbewohnbar. Erst 1902 wurde es vom Freiherrn Sigmund von Crailsheim restauriert. Die Anlage befindet sich immer noch im Privatbesitz der Familie.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 13. Mai 2015 | Bildnummer: Q05132264 | Zugriffe: 6344

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.