Malerisch liegt das Vierflügel-Wasserschloss Neuhaus im mittelfränkischen Adelsdorf nordwestlich von Erlangen inmitten von zahlreichen Fischteichen. Es stammt aus dem 11. und 12. Jahrhundert und wurde im 15. Jahrhundert umgebaut und erweitert. im 19. Jahrhundert wurde die von französischen Truppen geplünderte Anlage unbewohnbar und 1902 durch den Freiherr Sigmund von Crailsheim restauriert. Von Anfang an bis zum heutigen Tag befindet sich das Schloss im Besitz der Herren von Crailsheim.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 21. April 2018 | Bildnummer: T04212060 | Zugriffe: 4367

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder von diesem Objekt:
Q05132264
Weitere Bilder aus der Umgebung:
S12020071
S06210071
T06060373
T08060550
1907161218