Durch das Gemeindeedikt von 1818 entstand die heutige 2.700 Einwohner zählende Marktgemeinde Eslarn in der Oberpfalz. Der Ort selbst wurde bereits 1240 erstmals urkundlich erwähnt und erhielt Ende des 15. Jahrhunderts die Marktrechte. Überregional bekannt wurde der staatlich anerkannte Erholungsort durch den Bocklradweg, der die Trasse der aufgelassenen Bahnstrecke von Neustadt an der Waldnaab nach Eslarn nutzt, die den Namen “Eslarner Bockl” hatte. Der Radweg ist Teil des Paneuropa-Radwegs von Paris nach Prag und daher rege befahren.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Date taken: 18 May 2017 | Picture number: S05181408 | Hits: 1910

If you would like to acquire this image or rights of use, please click here for more information.