Zwischen Nürnberg und Regensburg liegt im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz die Gemeinde Postbauer-Heng, die vor allem wegen des Ofenbauers Kago und dessen großzügigem Wohngebäude, dem Kago-Schloss, bekannt geworden ist. Der heute 7.500 Einwohner zählende Ort entstand 1971 durch die Zusammenlegung von Postbauer und Heng und erhielt 2005 die Marktrechte. Heng wurde bereits im Jahre 1000 erstmals urkundlich erwähnt und stellt mit der Kirche St. Jakobus von 1086 das älteste Gebäude der Gemeinde am Fuße des Dillbergs. In Postbauer wirkte von 1283 bis 1805 der Deutsche Orden, dessen Schloss 1996 vorbildlich renoviert worden war und heute als Kulturstätte dient. Zur Gemeinde gehören noch weitere Ortsteile, wie Kemnath, das im Bildvordergrund zu sehen ist.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 16. Juni 2012 | Bildnummer: M06161466 | Zugriffe: 3280

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.