Inversionswetterlage am Arber, Luftaufnahme

Ein Bild, das zum Wandern einlädt. Die Höhen sind sonnig, es herrscht klare Sicht, während es im Tal eher neblig ist. Der Grund ist eine Inversionswetterlage, bei der die oberen Luftschichten wärmer sind als die unteren. Eingefangen hat diese Stimmung der Luftbildfotograf Hajo Dietz an einem Oktobertag im Jahr 2015 am Großen Arber, dem mit 1456 Metern höchsten Gipfel des Bayer- und Böhmerwalds. Der Blick reicht von der Bergstation der Arberseilbahn über das kahle Gipfelplateau mit den beiden Radomen zum Kleinen Arber und weiter Richtung Mühlriegel.
 
Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 26. Oktober 2015 | Bildnummer: Q10260549 | Zugriffe: 2338

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.