Continental-Arena, Regensburg, Luftaufnahme

Jahrzehnte lang war das altehrwürdige Jahnstadion im Stadtteil Prüfening die Heimat des SSV Jahn Regensburg. Ausgerechnet im Jahr des Abstiegs aus der Dritten Bundesliga konnten die oberpfälzischen Kicker in ihr neues Stadion, dessen Baubeginn im Januar 2014 war, umziehen. Die Continental-Arena (für 5 Jahre hatte der Autozulieferer die Namensrecht erworben) genannte Sportanlage wurde am 10. Juli 2016 mit dem Freundschaftsspiel des SSV Jahn gegen den FC Augsburg (1:3) offiziell eröffnet, das erste Pflichtspiel in der Regionalliga Bayern fand am 16. Juli gegen Victoria Aschaffenburg statt und wurde mit 3:2 Toren gewonnen. Bereits am 4. August im Oberpfalzderby gegen den FC Amberg (4:3) wurde in dem großzügigen Stadion mit 12.689 Besuchern ein neuer Zuschauerrekord für die Regionalliga Bayern erreicht, der einen Monat später gegen FC.Bayern II gleich wieder gebrochen wurde, das Stadion war am 3. September mit 15.224 Zuschauern ausverkauft. Der Bau der Arena, die direkt an der A3 Nürnberg-Passau liegt, hatte einschließlich der Erschließung 52,7 Millionen Euro gekostet, betrieben wird sie von der Regensburger Badebetriebe GmbH.
 
Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 02. November 2015 | Bildnummer: Q11020453 | Zugriffe: 6429

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.