Kloster Plankstetten, Luftaufnahme

Bereits im Jahre 1129 wurde das Benediktinerkloster Plankstetten südlich von Neumarkt in der Oberpfalz gegründet. 1806 wurde es im Zuge der Säkularisation aufgelöst, erst seit 1917 ist es wieder Abtei.
Die Anlage mit Kirche und Klostergebäuden stammt aus der Barockzeit und beherbergt heute ein Bildungshaus. Außerdem vertreiben die Mönche zahlreiche ökologische Produkte aus eigener Landwirtschaft, Metzgerei und Bäckerei, beliebt ist auch das bekannte Klosterbier, das das Riedenburger Brauhaus nach Originalrezept braut.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. Juni 2014 | Bildnummer: P06062040 | Zugriffe: 2933

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.