Ein Schmuckstück von Schloss befindet sich in dem Dorf Ramspau am Regen in der Oberpfalz. Es stellt eine zweistöckiges Barockanlage dar mit vier von Zwiebeln gekrönten Ecktürmen, die der Hauptpfleger des Marktes Regenstauf, Sigismund von Reisach, an Stelle der Reste einer mittelalterlichen Burg errichten ließ. Das charakteristische Schloss wurde 1726 fertiggestellt und ist heute in den Händen der Familie von Wigbert Graf von Ledebur-Wicheln, die in den Nebengebäuden Ferienwohnungen anbietet. Der gute 600 Einwohner zählende Ort Ramspau selbst wurde schon im Jahre 1011 erstmals urkundlich erwähnt und  1975 nach Regenstauf eingegliedert.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 29. April 2016 | Bildnummer: R04290182 | Zugriffe: 3194

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.