Lüneburg, St. Michaelis, Luftaufnahme

Die Michaeliskirche in Lüneburg war die Klosterkirche des ehemaligen Benediktinerklosters St. Michael, das bereits 956 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Die 52 m lange Hallenkirche im Stil der norddeutschen Backsteingotik wurde 1376-1434 erbaut und wird auch Bachkirche St. Michael genannt, da Johann Sebastian Bach hier 1700-02 Chorknabe war.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 05. Juni 2015 | Bildnummer: Q06051838 | Zugriffe: 1714

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.